Veranstaltungskalender

Nov 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Beschreibung

Die Diakoniestation ist ein ambulanter Pflegedienst. Träger der Diakoniestation ist ein Zweckverband aus 44 Kirchengemeinden aus den Kirchenkreisen Melsungen und Fritzlar-Homberg. Das Versorgungsgebiet umfasst die Gemeinden Edermünde, Guxhagen, Körle, Morschen und Malsfeld sowie die Städte Melsungen, Felsberg und Spangenberg. Die Geschäftsstelle der Diakoniestation befindet sich in Melsungen. In Felsberg, Edermünde, Melsungen und Morschen bestehen Pflegeteams. In Morschen betreibt der Zweckverband die Tagespflege Morschen.

- Die Mitarbeiter/Innen betreuen und versorgen pflegebedürftige Menschen in ihrem häuslichen Bereich.

- Leistungen werden aus dem Bereich der Behandlungspflege und der Grundpflege angeboten, sowie die Betreuung dementiell erkrankter Menschen.

- Ferner werden u.a. Gesprächskreise, Pflegekurse, Beratungsgespräche (§ 37 SGB) und Schulungen in der häuslichen Umgebung durchgeführt.

- Durch eine Vielzahl an Kooperationen vermitteln wir u.a. folgende Dienstleistungen: Hausnotrufsysteme, Hospizbetreuung, Essen auf Rädern und hauswirtschaftliche Versorgung.

Die Diakoniestation ist ein ambulanter Pflegedienst. Die Versorgung pflegebedürftiger Menschen ist praktizierte Nächstenliebe. Sie orientiert sich am Evangelium von Jesus Christus.

Die Pflege in unseren Diakoniestationen ist eine Dienstleistung, die am gesunden, kranken, alten und behinderten Menschen in allen Lebenssituationen zwischen Leben und Sterben erbracht wird.

Die Grundlage unserer pflegerischen Arbeit ist die ganzheitliche, aktivierende Versorgung der Patienten unter Einbeziehung ihrer individuellen, kulturellen, religiösen und sozialen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der Besonderheiten der häuslichen Umgebung. Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmendes Individuum und begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, mit Würde und Respekt.

Das Ziel ist, die Eigenaktivität und Eigenverantwortung zu erhalten oder bei schwerer Krankheit die Klienten zu begleiten und zu unterstützen. Die Pflege bedeutet für uns auch eine Atmosphäre in der häuslichen Umgebung zu schaffen, in der sich der Klient wohlfühlen kann und seine Gesundheit gefördert wird.