Veranstaltungskalender

Nov 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Allgemeines

Wie und wo kann ich meinen Sohn/ meine Tochter zur Konfirmation anmelden?

In der Regel findet in Ihrer Kirchengemeinde zu Beginn eines neuen Konfirmandenjahrgangs ein Elternabend zur Anmeldung der neuen Konfirmanden statt. Zu diesem Abend, an dem auch die wichtigsten Informationen zu Konfirmandenunterricht und Konfirmation weitergegeben werden, erhalten Eltern und ihre Kinder entweder von dem für Sie zuständigen Pfarramt eine schriftliche Einladung oder Sie finden eine entsprechende Ankündigung zu diesem Abend im Gemeindeblatt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Pfarramt.

In welchem Alter ist die Konfirmation zu empfehlen?

In vielen Gemeinden beginnt der Konfirmandenunterricht mit den evangelischen Jugendlichen der 7. Klasse. Die Konfirmation findet dann entsprechend ein Jahr später statt.

In der Regel sollten die Konfirmanden zur Konfirmation 14 Jahre alt oder nahe daran sein. Genauere Informationen dazu gib Ihnen der/die für Sie zuständige Pfarrer/in Ihrer Gemeinde.

Kann ich mein Kind zum Konfirmandenunterricht anmelden, auch wenn es noch nicht getauft ist?

Ja. Die Taufe Ihres Kindes wird dann in der Zeit des Konfirmandenunterrichtes gefeiert. Die Behandlung des Themas "Taufe" im Unterricht kann dabei als ein wichtiger Teil der Taufvorbereitung verstanden werden.

Wie viele Stunden Konfirmandenunterricht sind vorgesehen?

Unsere Landeskirche sieht ca. 80 Stunden Unterricht für die Konfirmandenzeit vor. Diese Stundenzahl wird von den Kirchengemeinden aber unterschiedlich verteilt: Einige Gemeinden beginnen im Herbst mit der Aufnahme der Vorkonfirmanden und führen diese dann bis zur Konfirmation um Ostern des übernächsten Jahres, insgesamt also 18 Monate. Dazu kommen eine oder zwei Freizeiten. Andere Gemeinden verteilen die 80 Stunden auf 12 Monate. Sie nehmen erst nach der jeweiligen Konfirmation die neuen Konfirmanden auf.

An welchem Tag findet der Unterricht statt?

Der Konfirmandenunterricht wird in der Regel dienstagnachmittags erteilt, in manchen Gemeinden findet der Unterricht aber auch am Donnerstag oder Freitag statt. Mancher Orts werden auch Konfirmandentage durchgeführt, die an Samstagen stattfinden. Die drei freien Tage, die der Konfirmandenarbeit pro Schuljahr zustehen, werden meistens für Freizeiten genutzt, die immer zu den Höhepunkten eines Konfirmandenjahrgangs gehören.

Können auch Erwachsene am Unterricht teilnehmen?

Die Teilnahme von Erwachsenen am regulären Konfirmandenunterricht ist nicht üblich.
Aber Ihr Pfarrer bzw. Ihre Pfarrerin bietet bei Interesse Gesprächskurse für Erwachsene an, die auf die Konfirmation vorbereiten.