Veranstaltungskalender

Nov 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Die Taufe

tempIn der Taufe wird einem Menschen Gottes Segen vermittelt.
Traditionell sind es kleine Kinder, die getauft werden. Kleine Kinder, deren Angewiesenheit auf die Hilfe und Liebe ihrer Eltern deutlich werden lässt, dass die Taufe ein Geschenk ist, das sich ein Mensch nicht erst verdienen muss.

Eltern und Paten lassen ihre Kinder taufen, um sie der Obhut Gottes anzuvertrauen. Sie machen damit zugleich deutlich, dass ihr Kind in der christlichen Gemeinde aufwachsen und leben soll. Denn mit der Taufe wird ein Mensch Mitglied der Kirche. Damit aufwachsende Kinder nicht nur äußerlich Kirchenmitglieder sind, sondern auch in den Glauben der Kirche hineinwachsen, versprechen Eltern und Paten bei der Taufe, ihre aufwachsenden Kinder so zu begleiten, dass in ihnen christlicher Glaube wachsen kann.

Die Taufe gilt ein Leben lang. Wer als Kind getauft ist, bestätigt als Jugendlicher in der Konfirmation seine Zugehörigkeit zur Kirche. Wer in den ersten Lebensjahren nicht getauft wurde, kann sich als Jugendlicher oder Erwachsener selbst dafür entscheiden. Gleich zu welchem Zeitpunkt im Leben: Die Taufe ist die Zusage der Liebe und Vergebung Gottes. Und damit ist sie, neben dem Abendmahl, in unserer Kirche die wichtigste heilige Handlung.