Veranstaltungskalender

Nov 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Aktuelles
orgelbauerneu

 

Orgelabnahme der August-Röth-Orgel in Neuenhain

Nach aufwendiger Sanierung wurde am Freitag, den 02. Oktober 2020 die Abnahme der August-Röth-Orgel in Neuenhain durchgeführt und zum 1. Mal zum Erklingen gebracht. Die im wahrsten Sinne des Wortes „klangvolle Orgelabnahme“ durch den Orgelsachverständigen und Bezirkskantor Herrn Reiner Volgmann, sowie den Orgelbaumeister Herrn Peter Kozeluh war sehr stimmungsvoll.

Orgelbaumeister Herr Kozeluh gewährte allen Anwesenden einen Blick in das Innenleben der Orgel und machte die Orgelabnahme zu einem Erlebnis, indem er mit vielfältigen Einblicken und Erläuterungen die Sanierung auch Laien zugänglich machte.

Die August Röth-Orgel in Neuenhain wurde im Jahre 1849/50 erbaut. Sie ist in weiten Teilen original erhalten und steht unter Denkmalschutz.

Um die als wertvoll eingestufte Orgel im Original zu erhalten, wurde besonderen Wert auf den Erhalt des ursprünglichen Zustands bei der Orgelsanierung gelegt. Die aufwendigen Arbeiten beinhalteten u.a. die Reinigung des Instruments, die Restaurierung des Pfeifenwerks, sowie die Erneuerung einiger Teile u.a. des Registers Gedackt 8‘. Die Abdichtung des oberen Blasebalgs und die behutsame Nachintonation, sowie die Neuintonation des Registers Principal 4‘ wurden ausgeführt

Die Neuenhainer können stolz auf Ihre Orgel sein, die von dem im Landkreis bekannten Orgelbaumeister August Röth stammt. Der Orgelbauer Röth wurde 1812 in Ottrau geboren und entstammt einer hessischen Lehrerfamilie. Er erlernte, so wird es durch Aufzeichnungen vermutet, bei Conrad Euler in Gottsbüren das Handwerk des Orgelbauers. Im Jahre 1842 ließ sich der Orgelbauer in Ziegenhain nieder. Ab 1838 lässt sich eine intensive Tätigkeit Röths, besonders im damaligen Kirchenkreis Ziegenhain, nachweisen.        

       In   einem musikalischen Gottesdienst

am Sonntag, den 01. November

um 18. 00 Uhr wird

die Orgel wieder ihrer Bestimmung übergeben

zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen zu erklingen.

Zu diesem Gottesdienst laden wir Sie herzlich ein.

Wegen der aktuellen Coronabestimmungen bitten wir um Anmeldung bei

Frau Tanja Firiss ( Verwaltungsassistentin des Kooperationsraums)

Tel.: 05682/732155