Veranstaltungskalender

Jun 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Gottesdienste und Veranstaltungen
Verkündigung

Absage aller Gottesdienste und weiterer Veranstaltungen

Aufgrund der Empfehlungen und Auflagen der evangelischen Landeskirche und staatlicher Stellen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

werden alle Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Gemeinde zunächst bis Ende April ausgesetzt.

Die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Beate Hofmann,hat sich am Freitag, den 13. März 2020 in einem Schreiben an alle Pfarrerinnen und Pfarrer sowie weitere hauptamtlich Tätige mit der entsprechenden Empfehlung aufgrund der aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institutes im Blick auf das Coronavirus gewandt. 

Der Aufruf der Bundesregierung, nach Möglichkeit auf Sozialkontakte zu verzichten, so Dr. Hofmann, ist im Augenblick kein Widerspruch zu gelebter Nächstenliebe, sondern ihr Ausdruck. Für die kirchliche Arbeit bedeutet das, dass die Gemeinden ihre Arbeitsformen, wo immer es möglich ist, an die aktuelle Lage anpassen müssen.

Auch wir als Kirchengemeinde Gudensberg möchten mit der gegenwärtigen Corona- Pandemie (WHO 11.März 2020) angemessen und verantwortungsvoll umgehen. Gerne wollen wir dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Sie können über ekkw.de und facebook Hinweise auf online abrufbare Gottesdienste und digitale Gebetsformate abrufen.

Auch das Gemeindebüro bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Bei allen seelsorgerischen Anliegen sind wir 

per E-mail unter: pfarramt1.gudensberg@ekkw.de 

oder telefonisch: 05603-9489175 für Sie erreichbar!

Mit diesen Maßnahmen wollen wir dazu beitragen, Ansteckungsrisiken zu reduzieren und zugleich die Botschaft von der Liebe Gottes weiter zu sagen und Sorgenetze zu knüpfen. So wird es uns hoffentlich gelingen, Sie in dieser ungewöhnlichen Situation gut zu begleiten. Wir stehen dabei gemeinsam vor der Herausforderung, das kirchliche Leben nicht zum Stillstand zu bringen, sondern es in anderen Formen weiter zu führen.

Bischöfin Dr. Hofmann verweist uns auf das Wort in 2. Tim 1, 7: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“ Möge es uns stärken und begleiten.

Unser Gebet gilt allen Kranken, ihren Angehörigen und den Menschen in den Krankenhäusern und Arztpraxen, auch in unserer Region!

Gerne wollen wir dazu beitragen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • p1130697-2