Veranstaltungskalender

Okt 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Evangelische Kirchengemeinden
20210725121054

Verabschiedung unserer Küsterin Lucia Dietz in Dorla

Unsere Küsterin Lucia Dietz beginnt nun eine Ausbildung und beendet ihren nebenamtlichen Dienst in der Kirchengemeinde Dorla.Angefangen hatte sie damit vertretungsweise bereits nach ihrer Konfirmation im Jahr 2016. Ab dem Sommer 2017 wurde ihre Mitarbeit dann intensiver. Den offiziellen Vertrag haben wir im Frühjahr 2018 abgeschlossen.An ganz vielen Sonn- und Feiertagen hat Lucia die Kirche für den Gottesdienst vorbereitet. Sie hat die Kirchenglocken geläutet, Kerzen angezündet, Liednummern gesteckt oder Liedblätter verteilt, für Blumenschmuck gesorgt und im Winter vorgeheizt.

Lucia war unsere Küsterin in unserem Jubiläumsjahr 2018, als wir “300 Jahre Kirche Dorla” gefeiert haben.Und sie war unsere Küsterin in der Corona-Krise. Als wir im September 2020 unser erstes Kirchenvideo in Dorla aufgenommen haben, hat sie uns mit ihrer Kamera gefilmt.

Wir danken ihr ganz herzlich für ihre Sorgfalt und Flexibilität und für ihre offene und kommunikative Art. Im Glanz vieler Kerzen haben wir sie am vergangenen Sonntag aus ihrem Dienst verabschiedet. Wir wünschen ihr Gottes Licht und Segen auf ihrem weiteren Weg.

 

Danke

Die Zeiten sind unsicher und anstrengend, die Herausforderungen enorm. Das gilt auch für das kirchliche Leben. Wer von uns hat vor einem Jahr schon an Hygiene-konzepte gedacht oder an Videokonferenzen im Kirchenvorstand und im Konfirmandenunterricht oder an Online-Gottesdienste. Umso dankbarer bin ich dafür, dass sich unsere Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher und überhaupt nach wie vor so viele Menschen in unseren Kirchengemeinden einbringen: beten und spenden, diskutieren und Verantwortung übernehmen, Material verteilen und telefonisch Kontakt halten, die Kirchen schmücken, für die Gebäude, die Außenanlagen und die Friedhöfe sorgen, die Finanzen mit verwalten…

Wir ziehen an einem Strang. Danke für das gute Miteinander und dafür, dass wir uns gemeinsam auf neue Wege einlassen.

Birgit Nocht, Pfarrerin

 

Neues vom Friedhof Lohne

Unser Plan ist umgesetzt worden. Der Ginkgo und die Eichen, der Wacholder und die Rosen sind gepflanzt.

Noch sind die Pflanzen klein. Aber mit etwas Vorstellungskraft kann man schon erkennen, wie das Ganze gedacht ist.

 

Danke für die Spenden zum Weltgebetstag

Für die Projekte zum Weltgebetstag sind in unserem Kirchspiel 645 € zusammen gekommen. Herzlichen Dank dafür!

In dem Gabengebet aus Vanuatu heißt es dazu:

Gütiger Gott, wir loben und preisen dich für den reichen Segen, den du uns geschenkt hast: Familie, Freunde und Freundinnen, unser Zuhause, Nahrung und Wasser. Wir danken dir, dass wir mit Einfallsreichtum unsere Familien trotz aller Schwierigkeiten durchbringen können. Heute bringen wir einen kleinen Teil unseres Reichtums vor dich.

Wir geben ihn an die Weltgebetstag-Gemeinschaft, damit dieses Geschenk all denen zugutekommt, die es brauchen, bei uns und überall auf der Welt. Amen.