Veranstaltungskalender

Mär 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Evangelische Kirchengemeinden
Lohne, Dorla und Wehren

Das Kirchspiel grüßt alle, die über das Internet zu unseren drei Gemeinden finden, mit dem alten Spruch:

"Dorla, Wehren, Lohne - Hessenlandes Krone"!

Evangelische Kirchengemeinde
Lohne_2

Das Kirchspiel grüßt alle, die über das Internet zu unseren drei Gemeinden finden, mit dem alten Spruch:

"Dorla, Wehren, Lohne - Hessenlandes Krone"!

März 2020: Ein Gruß und ein Gebet

Liebe Gemeinde,

es geht zur Zeit nicht anders, als dass wir unsere sozialen Kontakte weitgehend einschränken. Deshalb finden in unseren Kirchengemeinden keine Gottesdienste und andere Veranstaltungen statt – voraussichtlich bis Ende April 2020.

Das heißt aber nicht, dass wir auf jegliche Art von Kontakt verzichten müssen.

Ich bitte Sie deshalb, mich anzurufen oder mir zu mailen, wenn Sie ein Gespräch wünschen oder ein dringendes Anliegen haben: 05622/3512 und pfarramt.lohne@ekkw.de!

Nutzen Sie ebenfalls die Angebote auf der Internetseite unserer Landeskirche: ekkw.de.

Ich hoffe sehr, dass sich in unseren Dörfern auch in Krisenzeiten die stabile Nachbarschaft bewährt und Ortsbeirat, Kirchengemeinde und Vereine an einem Strang ziehen. Gemeinsam können wir die vor uns liegenden Herausforderungen am besten bewältigen.

Und ich bitte Sie, gerade jetzt die Art von Kontaktaufnahme zu pflegen, die uns von unserem Glauben her grundsätzlich empfohlen wird: Beten Sie!

Für die Menschen, die Ihnen am Herzen liegen und für sich persönlich;

für die Menschen, die krank sind,

für die Menschen, die gerade jetzt in ihren Berufen besonders gefordert sind und

in Politik und Gesellschaft Verantwortung tragen,

und auch dafür, dass diese Krise nicht dazu missbraucht wird, Rassismus zu schüren.

Unser Mitgefühl und unsere Hilfsbereitschaft mögen uns erhalten bleiben.

Mit herzlichen Grüßen füge ich ein Gebet unserer Bischöfin Dr. Beate Hofmann an,

Birgit Nocht, Pfarrerin

Lebendiger Gott,

wir bitten dich für alle Menschen, die in diesen Tagen von Sorgen und Angst gequält

sind, sei du ihnen nahe, schenk ihnen Gelassenheit und Vertrauen auf dich.

Wir bitten dich für alle, die unter Einsamkeit leiden, weil sie zuhause bleiben müssen

und keiner zu Besuch kommt; schenk ihnen Menschen, die auf andere Weise zeigen,

dass sie da sind und sich kümmern.

Wir bitten dich für alle, die krank sind, behüte und begleite sie, sei ihnen nahe in

schwierigen Momenten und stärke sie im Ringen um ihre Gesundheit.

Wir bitte dich für alle, die sich um Kranke kümmern, gib ihnen Kraft für ihren Dienst

und bewahre sie vor Ansteckung.

Wir bitten dich für alle, die Verantwortung tragen und jetzt schwierige

Entscheidungen treffen müssen, schenk ihnen Besonnenheit, Augenmaß und Mut.

Gott, wir bitten dich auch für alle, die jetzt nicht in einem sicheren Zuhause und gut

versorgt sind, die auf der Flucht sind oder auf der Straße leben, die keine

Krankenversicherung oder keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben.

Hilf uns, sie und ihr Leiden nicht zu vergessen und lass uns Wege zur Hilfe für sie finden.

Gott, du bewahrst uns im Leben und im Sterben, dir vertrauen wir uns und unsere

Lieben an. Bleibe bei uns. Amen.

 

Birgit_Nocht
Birgit Nocht
Pfarrerin
05622 - 3512
05622 - 917751
Pfarrweg 3
34560 Fritzlar

 

 

 

Nachrichten aus dem Pfarramt

An dieser Stelle finden Sie unseren aktuellen Rundbrief zum 29. März 2020  als

 PDF-Dokument.

 

Gebete in Zeiten der Krise
aushanggottesdienstewebsiteneu

Gebete in Zeiten der Krise

 

Gott, lebendig und treu!

Ungewissheit und Angst erfüllen unsere Gedanken.
Wir sorgen uns um unsere Lieben.
Wir vertrauen sie deiner Fürsorge an.
Behüte sie und bewahre auch uns.

Das Coronavirus bedroht besonders die geschwächten Menschen. Wir vertrauen die Kranken deiner Fürsorge an. Behüte sie.
Wir bitten für die Sterbenden – in unserer Nähe und in aller Welt. Erbarme dich.
Wir danken dir für die Menschen, die sich um das Wohl aller mühen. Stärke sie.

Der Krieg in Syrien endet nicht.
Wir hören von den Flüchtlingen.
Sie wollen der Gewalt entkommen.
Behüte und bewahre sie.
Wir wissen, dass unser Mitleid nicht genügt.
Leite die Mächtigen.

Gott, hilf uns! Gib uns Mut, Trost und Liebe.
Heute und alle Tage. Amen.

 

 

Ein Fürbittengebet:

Gott! Grenzenlos ist deine Liebe.Bedrückend ist die Angst und erschreckend, was Menschen erleiden.
Wir bitten dich für diejenigen, die mit dem Virus infiziert sind, und denken an die Betroffenen hier bei uns, in Italien, in Spanien, in aller Welt. Wir bitten dich für alle Kranken, für die Verstorbenen und diejenigen, die um sie trauern. Sei nahe.

Wir bitten dich für die, die kein schützendes Dach über dem Kopf haben, für die Obdachlosen bei uns, für die Flüchtlinge auf Lesbos, für die Menschen in Syrien und in den Krisengebieten unserer Zeit. Erbarme dich und hilf uns helfen.

Wir bitten dich für alle, die pflegen und für andere sorgen. Wir denken an die politisch Verantwortlichen,an die Wissenschaftlerinnen und Forscher in den Laboren. Stärke sie.

Wir bitten dich für alle, die von häuslicher Gewalt bedroht sind, die einsam sind, die verzweifelt sind. Zeig neue gute Wege.

Gott, bedrückend ist die Angst und erschreckend, was Menschen erleiden. Halte uns mit deiner Liebe. Bleib bei uns heute und jeden neuen Tag. Amen.

 

 

 
Gottesdienste

In Zeiten von Corona können keine Gottesdienste und Veranstaltungen stattfinden.

Grundsätzlich gilt:

Die Sonntagsgottesdienste finden im wöchentlichen Wechsel um 10.00, 11.00 und 18.00 Uhr statt.

Die Zeiten werden im Fritzlarer Wochenspiegel, im Chattengaukurier und in der Samstagsausgabe der HNA veröffentlicht, sowie an dieser Stelle als Download.

Kindergottesdienste

Dorla:
alle drei Wochen sonntags um 11.00 Uhr - der Beginn ist gemeinsam mit den Erwachsenen in der Kirche, dann geht es zum Singen und Beten, zum Basteln und Spielen in das Dorfgemeinschaftshaus.
Mitarbeiterinnen: Claudia Giehl, 05603/2188 und Karin Siemon, 05603/3232.

Wehren: Zur Vorbereitung von Familiengottesdiensten und besonderen Anlässen trifft sich der Kindergottesdienstkreis in der Kirche oder der Alten Schule.
Mitarbeiterinnen: Ann-Kathrin Hofmann 05603/9277318.

Lohne: Der Kirchliche Kindertreff (KKT) findet für Kinder aller Altersstufen in der Mehrzweckhalle Lohne (Damenallee) oder im Gemeinderaum Lohne (Pfarrweg 3) statt, mittwochs von 15.00-16.30 Uhr. Ansprechpartnerin ist Damaris Peter, 05622/1261.

Konfirmandenarbeit

KonfirmandInnenunterricht:
Dienstags 16.00 Uhr,
im Gemeinderaum Lohne, Pfarrweg 3

Hier finden Sie Beratung in vielen Lebensfragen
Diakonisches Werk des Kirchenkreises Schwalm-Eder
(www.diakonie-kirchenkreis-schwalm-eder.de)

Beratungsstellen in der Pfarrstraße 13, 34576 Homberg (Efze), 05681/99 20 0

Sozial- und Lebensberatung                   05681/99 20 17
Partnerschaftsberatung                        05681/99 20 14         
Asylberatung                                           05681/99 20 15
Teilhabe Arbeit                                         05681/99 20 13
Flüchtlinge ins Ehrenamt                         05681/99 20 12
Familiengesundheit / Müttergenesung     05622/91 87 39

Wohnungsnotfallhilfe:

Steinmühle 1a, 34560 Fritzlar, 05622/700 20 od. 05622/916810
Tagesaufenthalt, Beratung für Wohnungslose, Betreutes Wohnen

 

TragBar 2.0, Kleiderladen

Steinmühle 1a, 34560 Fritzlar
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr

Weitere Informationen unter www.diakonie-kirchenkreis-schwalm-eder.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote

Angebote für Jugendliche und Erwachsene:

 

Angebote für Erwachsene:

Posaunenchor Lohne: mittwochs 20.00 Uhr im Gemeinderaum im Pfarrweg 3, Chorleiter Erhard Peter, 05622/ 1261, 1. Vorsitzender; Andreas Handrock, 05622/717755.

Kirchenchor Wehren: dienstags von 17.00 - 18.30 Uhr im 14-tägigen Rhythmus im DGH Wehren, Chorleiterin Damaris Peter, 05622/1261

 

 

 

 

Bankverbindung

Unsere Bankverbindung:

Kirchenkreisamt Fritzlar-Homberg

VR-Bank Schwalm-Eder,

Konto-Nr. 6475,

BLZ 52062601

IBAN: DE62 5206 2601 0000 0064 75

BIC: GENODEF1HRV

Bitte geben Sie bei einer Überweisung den Namen der Kirchengemeinde und den Verwendungszweck an.

Kirchengebäude
Wehren

Ev. Kirche Wehren: Bei der evangelischen Kirche in Wehren handelt es sich um einen gestreckten gotischen Rechteckbau, der möglicherweise aber einige noch romanische Teile enthält. In den Jahren 1687 und 1765 wurde die Kirche erneuert und dabei auch der alte Westturm abgebrochen. Die Emporen der Kirche stammen aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, die Kanzel aus dem Jahr 1687.

Stellvertretende Kirchenvorstands-Vorsitzende:

Marlene Schröder
Dorlaer Str. 9
34560 Fritzlar-Wehren
05622/2934

 

Kirchengebäude
Dorla

Evangelische Kirche Dorla: Die Kirche ist ein Saalbau aus dem Jahr 1718. Ihre reizvolle Innenausstattung stammt aus ihrer Bauzeit. Am Gestühl und an den Emporen findet sich eine alte Bemalung mit Rankenwerk und christlich-volkstümlicher Symbolik. Die Rokoko-Orgel der Kirche stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und ist in 2016 von der Orgelbauwerkstatt Mebold (Siegen-Breitenbach) restauriert worden. Der Klang hat sich deutlich verbessert, ist klarer und wärmer geworden. Auch an dieser Stelle herzlich Dank allen, die für dieses Projekt gespendet haben!

Stellvertretender Kirchenvorstands-Vorsitzender:

Volkhard Wagner

Wehrener Str. 7

34281 Gudensberg-Dorla

05603/5376

 

Kirchengebäude
Lohne

Evangelische Kirche Lohne: Die Kirche besteht aus einem romanischen Turm (der früher als Wehrturm genutzt wurde) und einem in den Jahren 1793-94 erbauten Kirchenschiff. Die zwiebelförmige Turmhaube wurde in der Spätgotik (1665) aufgesetzt. Das gut erhaltene Sakramentshäuschen aus vorreformatorischer Zeit deutet auf das hohe Alter der Kirche hin. Die Orgel der Lohner Kirche hat der Kasseler Orgelbauer Georg Peter Wilhelm in den Jahren 1803+1804 eingebaut. Eine umfangreiche Restaurierung der Orgel wurde 2009 abgeschlossen.

Stellvertretender Kirchenvorstands-Vorsitzender:

Axel Werner
Am Dachsberg 3
34560 Fritzlar-Lohne
05622/915208