Veranstaltungskalender

Mär 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Evangelische Kirchengemeinden
Metze, Ermetheis und Gleichen
Metze_aussen_1

Im Kirchspiel Metze sind die drei Kirchengemeinden Ermetheis, Gleichen und Metze zu Hause. Metze und Gleichen sind seit altersher geprägt durch eine intensive Landwirtschaft, Ermetheis, bedingt durch seine Höhenlage, war immer mehr ein Arbeiterdorf. In allen drei Gemeinden steht eine Kirche.

Magarete_Deist
Margarete Deist
Pfarrerin
05603-2350
05603-911100
Kirchweg 7
34305 Niedenstein
 
Gottesdienste

*Keine Präsenzgottesdienste in der Evangelischen Kirche während des Lockdowns*

Darum haben sich die Evangelischen Kirchengemeinden im Chattengau einmütig dazu entschieden die Präsenzgottesdienste als Versammlungsorte auszusetzen.

Wir sind trotzdem weiterhin für Sie da:

 

 

Feiern Sie mit uns Weltgebetstag !

mit dem ökumenischen Videogottesdienst aus der Region Chattengau. Sie finden ihn unter

 

Kirche im Chattengau     

 

Oder Sie machen sich am Sonntag, den 7.3.2021, mit uns auf eine Reise nach Vanuatu mit dem Gottesdienst, den wir um 10.30 Uhr in Zoom gemeinsam feiern. Sie können sich dazu ab 10.15 Uhr einloggen unter https://eu01web.zoom.us/j/66303067110?pwd=NHRncm0xVXowR2UwblFtd1B4WG5PZz09

Meeting-ID: 663 0306 7110           

Kenncode: 877537

 

 

Jeden Sonntag Videoandachten der Ev. Kirche  (Videoandacht)

Telefongottesdienste unter 0561-9378380

Wöchentlicher Predigtimpuls:

 

 

Wenn Sie Fragen haben oder ein Gespräch wünschen, rufen Sie an oder schreiben Sie:

E-Mail: pfarramt.metze@ekkw.de; Telefon 05603-2350.

 

Weltgebetstag 05. März
img202102271618110

Die Kirche in Ermetheis ist von

17:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

  • plakat-original
„sozialgenial“

Soziales Engagement in der Kirchengemeinde Metze

Wir hatten die Idee uns für unser „sozialgenial“-Projekt in der Kirchengemeinde Metze zu engagieren. Dafür sind wir mit der Pfarrerin, Margarete Deist, in Kontakt getreten. Diese war sehr interessiert an unserem Vorhaben, woraufhin wir ein Treffen vereinbart haben, um eine Projektidee zu entwickeln.

Wir sind gemeinsam auf die Idee gekommen den Senioren und Seniorinnen eine Freude zu bereiten, da diese auf Grund der derzeitigen Corona Situation sehr eingeschränkt sind. Unsere Idee bestand darin, den Senioren und Seniorinnen zur Weihnachtszeit kleine Päckchen persönlich vorbeizubringen. Dieses Päckchen beinhaltete einen Stern für den Weihnachtsbaum des jeweiligen Ortes, den die Senioren und Seniorinnen beschriften oder bemalen konnten. Außerdem war in dem Päckchen ein Brief, der über die Aktion informierte und ein Weihnachtsheft enthalten.

Zum Glück konnten wir dann vom 04. bis zum 12. Dezember die Senioren und Seniorinnen aus Metze, Gleichen und Ermetheis, trotz der Corona Situation und mit den geltenden Hygienemaßnahmen, besuchen und ihnen das Päckchen vorbei bringen.

Es hat uns sehr gefreut, dass fast alle die Tür geöffnet haben und dass wir nette Gespräche führen konnten. Für uns war es eine tolle Erfahrung und unser Ziel den Menschen unter den Umständen eine Freude zu bereiten war erfolgreich.

Generell hat uns unser Projekt sehr viel Spaß gemacht und es hat uns klar gemacht, wie schwer es für die Senioren und Seniorinnen unter den derzeitigen Umständen wirklich ist.

Anna Baskal und Marie Kauffeld (10G3)

 

 

  • foto-fuer-artikel-sozial-genial
Konfirmandenarbeit

 

Konfirmandenunterricht in Zeiten von Corona – mal anders - Unterwegs mit Psalm 23

Von Ermetheis nach Metze waren wir 3 Stunden unterwegs, begleitet von Worten des Psalm 23.

Mit Betrachtungen und Aufgaben zu Psalm 23 haben die Jugendlichen erlebt, was das Wandern vom Pilgern unterscheidet, nämlich wie sich besinnen und wahrnehmen wichtiger ist als ankommen.

Wie Hören und schauen mehr angesagt ist, als reden.

In Erinnerung an Jesus, den guten Hirten, ging immer eine/einer mit dem Pilgerkreuz voran.

 

  • pilgern-mit-psalm-23
Kindergottesdienste

kigo 1

Minikirche

Ruht auf Grund der aktuellen Kontaktverbote

Zwergentreff

Zwerge

Hier treffen sich Babies, kleine und größere Kinder mit ihren Müttern.

Ruht auf Grund der aktuellen Kontaktverbote

Weltladen

 

Nur auf Bestellung

Hier finden sie ein breites Angebot an fair gehandeltem Tee, Kaffee, Gewürzen, Süßigkeiten und regelmäßig auch Kunsthandwerk und Geschenkartikel.

Öffnungszeiten: Donnerstag: 16.00 - 18.00 Uhr und nach jedem Gottesdienst in Metze

 

Bei Bedarf nehmen die Frauen des Weltladenteams Ihre Bestellungen entgegen und liefern Ihnen die Waren nach Hause.

Rufen Sie an unter 05603-4040 und Frau Erika Krause berät Sie gern.

 

Angebote für Senioren

Seniorennachmittag in Metze, jeden ersten Dienstag im Monat von 14.30 - 16.30 Uhr, Gemeinderaum Metze. Regelmäßig sind Referenten zu Gast zu verschiedenen Themen. Näheres ist dem Gemeindebrief oder Chattengau-Kurier zu entnehmen.
Kontakt: Gisela Biedermann, Tel. 05603-6495

Ruht auf Grund der aktuellen Kontaktbeschränkungen

 

Hoffnungsbriefe für Senior*innen - oder Seniorenarbeit in Corona-Zeiten

 

Besuchsdienst

 

Die Menschenfreundlichkeit Gottes auf den Weg bringen

Ganz in diesem Sinn sind seit dem Jahr 2014 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kirchspiel Metze unterwegs um die Pfarrerin in der seelsorgerlichen Begleitung der Menschen zu unterstützen.

Nach gemeinsamen Beratungen und Schulungen hat sich ein Besuchsdienstkreis zusammengefunden. Die Berufung für diesen Dienst erfolgte durch den Kirchenvorstand. Wir freuen uns, dass Menschen bereit sind, der Kirche vor Ort ein Gesicht zu geben.

 

Mitarbeit
202002081330242

Machen Sie mit - gerade jetzt!

07.02. - 09.02.2020

Mitarbeitertagung im Kloster Volkenroda

 

 
Kirchengebäude
Gleichen

Ev. Kirche Gleichen: Die Gleicher Kirche in ihrer heutigen Gestalt wurde im April 1716 eingeweiht. Allerdings gibt es im Chorraum der Kirche Spuren, die auf einen 500 Jahre älteren Vorgängerbau hinweisen. Besonders geschätzt und bewundert wird immer wieder die Innengestaltung der Kirche: Die Spiegelfelder der Decke mit ihren Gemälden stammen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, ebenso die ornamentalen Malereien und Bibelverse an der Empore.

 
Kirchengebäude
Ermetheis

Ev. Kirche Ermetheis: Die erste Nachricht von der Existenz eines Kirchenbaus in Ermetheis ist gleichzeitig der Bericht seiner Zerstörung. Da schreibt man das Jahr 1443 und es geht um den Ritter Reinhard von Dalwigk, der damals der Schrecken der Gegend war. In einer Nacht brannte er damals eine Siedlung bei Merxhausen nieder und legte auch Dorf und Kirche von Ermetheis in Schutt und Asche. (Dies natürlich nicht, ohne sich vorher des wertvollen Kirchenschmuck zu bemächtigen.)

Kirchengebäude
Metze

Ev. Kirche Metze: Auf eine beachtliche Geschichte kann die Metzer Kirche zurückblicken. Bereits 1189 ist erstmals ein Metzer Pfarrer urkundlich erwähnt. Die damalige Kirche selbst hat wahrscheinlich weiter westlich am Rande des Dorfkerns gelegen. Die Flurbezeichnung heißt heute noch "Auf dem alten Kirchhof".

Bankverbindung

Konto der Kirchengemeinde Metze:

VR Partnerbank eG

IBAN: DE71 5206 2601 0002 5049 36

BIC: GENODEF1HRV

Als Verwendungszweck geben Sie bitte den jeweiligen Namen der Kirchengemeinde an:

Kirchengemeinde Gleichen oder Metze oder Ermetheis

Zuwendungsbestätigungen werden vom Kirchenkreisamt ab 200 Euro ausgestellt.

Bei Spenden unter diesem Betrag reicht ihr Kontoauszug als Nachweis für das Finanzamt.